Samain

Das Samain Fest
findet jedes Jahr am 31. Oktober
von 18.00 – ca. 21.00 Uhr
statt.

Das Samain Fest findet auf dem Gemeindeschlossplatz statt.

Das Feuerfest Samain findet jährlich am 31. Oktober ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz satt. Wieso feiern wir Samain und nicht Halloween? Bei den Kelten endete das alte Jahr mit dem Sonnenuntergang des 31. Oktober. Das neue Jahr begann mit dem Sonnenaufgang des 1. November.  In der Zeitspanne dazwischen war das Tor zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Verstorbenen offen.  Irische und englische Einwanderer brachten das Samainfest nach Nordamerika. Von dort kam das Halloweenfest zu uns. Wir wollen jedoch nicht Halloween feiern, sondern den Brauch der Kelten wiederaufleben lassen. Darum veranstaltet das OK Samain am Abend des 31. Oktobers nun zum fünfzehnten Mal auf dem Schlossplatz ein keltisches Neujahrsfest.  Die Leisure Pipe Band, Monika Starck-Karrer, Geschichtenerzählerin, und Christian Ziegler mit einer Feuershow treten auf. In der Mitte des Schlossplatzes wird ein Feuer brennen, wo alle ihre mitgebrachte oder gekaufte Wurst braten können. Ein Familienanlass par excellence.

Das OK Samain fusioniert mit dem Verein «Attraktives Aesch» um Synergien zu schaffen. Das Feuerfest passt zu den Anlässen vom Verein «Attraktives Aesch» – dem Früschmärt, dem Kunsthandwerkermarkt, dem Flohmi, der Kulturnacht und dem Weihnachtsmarkt. Das Samainfest lockt die Aescher Bevölkerung auf den Schlossplatz, bietet Raum für Begegnungen und zeigt auf, dass Aesch keltische Wurzeln hat. Aus Samain wurde möglicherweise Halloween.

Fotogalerie

31.10.2010